Auf Mozarts Spuren


ALPINE ROUTE
Erleben Sie kulturreiche historische Städte und beeindruckende Landschaften in Österreich, Deutschland und der Schweiz


 
MOZARTS AUFENTHALTE
IN ÖSTERREICH - DEUTSCHLAND - FRANKREICH - SCHWEIZ 

Österreich
W.A. Mozart wird am 27. Januar 1756 in Salzburg geboren und stirbt am 5. Dezember 1791 in Wien. Beide Städte sind Ausgangs- bzw. Endpunkt aller seiner Reisen quer durch Europa. Weitere 29 Mozart-Orte besucht er auf seinen Reisen innerhalb von Österreich und auf dem Weg nach Italien.

MOZART - STÄDTE:
Baden bei Wien - Ebelsberg - Eferding - Haag a. Hausruck - Hall i. Tirol - Innsbruck -Kemmelbach - Klosterneuburg - Kundl - Lambach - Laxenburg - Linz - Lofer - Mauthausen - Melk - Poysdorf - Purkersdorf - Salzburg - Schwaz i. Tirol - Schwechat - Stein an der Donau - Steinach a. Brenner - St. Gilgen - St. Johann i. Tirol - St. Pölten - Strengberg - Vöcklabruck - Waidring - Wien - Wörgl - Ybbs
Deutschland
Fünf Reisen führen W.A. Mozart nach Deutschland, davon drei nach München, sowie je eine nach Berlin und nach Frankfurt am Main. Auf der großen Westeuropareise nach Paris und London, sowie einer weiteren Reise nach Paris, hinterlässt W.A. Mozart in dreiundsiebzig Städten seine Spuren. Augsburg, die Geburtsstadt seines Vaters Leopold, besucht er fünfmal. Viermal weilt Mozart in Mannheim, wo er unter anderem die Mitglieder der Hofkapelle kennen lernt. Dreimal führen ihn seine Reisen nach Schwetzingen und Mainz.

MOZART STÄDTE UND REGIONEN:
Aachen - Aalen - Altötting in Oberbayern - Aschaffenburg am Main - Augsburg - Baden Württemberg - Berlin - Biberbach - Biebrich - Bingen - Bruchsal - Brühl - Bonn - Stuttgart - Cannstatt - Crailsheim - Dinkelsbühl - Donaueschingen - Donauwörth -Dresden - Ehrenthal am Rhein - Ellwangen - Frankfurt am Main - Frabertsham - Geislingen - Göppingen - Günzburg - Heidelberg - Hohenaltheim - Ingolstadt - Kaisheim - Kaitl (Bad Reichenhall) - Knittlingen - Kirchheimbolanden - Koblenz - Köln - Kostheim am Main - Laufen in Oberbayern - Leipzig - Ludwigsburg - Mainz - Meißen - Meßkirch - München - Neuburg an der Donau - Niederwalluf am Rhein - Nördlingen - Nürnberg - Oestrich - Offenbach - Oppenheim am Rhein - Passau - Plochingen - Potsdam - Regensburg - Rheinland Pfalz - Salzig am Rhein - Schign - Schorndorf - Schwäbisch Gmünd - Schwäbisch Hall - Schwetzingen - St. Goar - Vaihingen an der Enz - Waghäusel - Waging am See - Wasserburg am Inn - Westerstetten - Wiesbaden - Worms - Würzburg - Wurzen
Frankreich
Zwei Reisen führen W.A. Mozart nach Frankreich, wo er die Könige Louis XV und Louis XVI erlebt. Paris sieht W. A. Mozart als Kind und dann als junger Mann. Während seines zweiten Aufenthaltes in Paris stirbt am 3. Juli 1778 seine Mutter. Auf seinen Reisen von und nach Paris sieht W.A. Mozart 18 Städte. In Paris erscheinen 1764 als "opus I" und "opus II" (KV 6,7 und 8,9) Klaviersonaten erstmalig im Druck.

MOZART STÄDTE:
Bergues - Bonavis - Calais - Cambrai - Clermont-en-Argonne - Dijon - Dunkerque - Gournay-sur-Aronde - Lìlle - Lyon - Metz - Nancy - Paris - Saint-Germain-en Laye - Strassbourg - Vallenciennes - Versailles

Schweiz
Die Schweiz, ein Kantonstaat, ist für W.A.Mozart Durchgangsland nach Deutschland und Salzburg. Sieben Reisestationen im Herbst 1766, auf der Rückreise von Paris, weisen seine Spuren auf.

MOZART STÄDTE:
Baaden im Aargau - Genf - Lausanne - Schaffhausen - Winterthur - Zürich

 

EMPFEHLUNG Auf Mozarts Reisewegen durch das Alpenvorland

1. / 2. Tag
Salzburg
Info

2. Tag
Bad Reichhall
(Kaitl)
Info

3. / 4. Tag
München
Info

5. / 6. Tag
Augsburg
Info
6. Tag
Neuburg/Donau
Info
7. / 8. Tag
Straßburg
Info
9. Tag
Zürich
Info

 
 
Diese Reise verbindet Mozarts Geburtsstadt Salzburg  über Bad Reichenhall  und Innsbruck im Land Tirol mit seiner Vaterstadt Augsburg  und München, jenem Ort an dem Mozart's "Idomeneo" im berühmten Cuvilliés Theater uraufgeführt wurde und führt im Nahbereich der Alpen weiter durch  Neuburg an der Donau  und die Region Donau Ries, altes schwäbisches Kernland, weiter nach Straßburg, wo Wolfgang sich nach dem tragischen Tod seiner Mutter ein Monat lang aufgehalten hat. Anschliessend geht’s weiter zu den einstigen Schweizer Reisestationen und Aufführungsorten Zürich, wo Wolfgang KV 33b schrieb.
 


«back