European Mozartways


Austria - Universität Mozarteum


Bella Musica - Orchestra giovanile Europea

Junge Botschafter der Europäischen Mozart Wege auf den Spuren Mozarts in Italien

14.08.2019
Legend: Info Bella musica in Italy
Auch in diesem Jahr wird das Projekt mit einer Konzertreise in Italien (24.08. - 01.09.2019) fortgesetzt. Reisestationen sind: San Gemini/Terni, Vatikan Staat, Rom, Sorrent, Assisi, Florenz, Bologna, Lamole in Chianti sowie extra Moenia Napoli.

Das Jugendsinfonieorchester Salzburg wird JUNGER BOTSCHAFTER DER EUROPÄISCHEN MOZART WEGE" Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Leopold Mozart und Carl Stamitz ´zum Klingen bringen.

Seit 2017 besteht eine Kooperation zwischen der Universität Mozarteum und dem Kulturnetzwerk "Europäische Mozart Wege" (EMW), welches Städte, Regionen und Einrichtungen in jenen zehn europäischen Ländern verbindet, die Mozart auf seinen Reisen besucht hat. BELLA MUSICA wurde vom Land Salzburg zum jungen Botschafter-Orchester der Europäischen Mozartwege ausgezeichnet. 2018 wurde eine neue Kooperation mit einer der wichtigsten Musikinstitutionen Italiens vereinbart, worüber die Universität Mozarteum Salzburg, die dieses Projekt durchführt und organisiert, sehr glücklich ist: Das Conservatorio Santa Cecilia in Rom ist neben der Hochschule für Musik Würzburg (seit 2016) nun weiterer Partner des Projektes Bella Musica. Neben dem künstlerischen Leiter und Dirigenten Stefan David Hummel arbeiten bzw. arbeiteten folgende Dirigenten mit dem Orchester zusammen: Luca Rinaldi, Guido Corti, Michelangelo Galeati (Italien) sowie Michael Walter, Dominik Šedivý, Norbert Brandauer und Kai Röhrig (Österreich/Deutschland), der ebenso als Professor der Universität Mozarteum das Projekt beratend fördert und unterstützt.

« Back